„Out-of-area“-Einsätze der Bundeswehr im Spannungsfeld zwischen deutscher Politik und dem Grundgesetz

Die Bundeswehr darf sich nur dann an Einsätzen bewaffneter Streitkräfte außerhalb des NATO-Vertragsgebietes beteiligen, wenn ein entsprechendes Mandat durch ein System gegenseitiger kollektiver Sicherheit vorliegt und der Bundestag dem Einsatz zugestimmt hat. An "Out-of-area"-Einsätzen, die nur von einzelnen oder mehreren Staaten angeführt werden, darf sich Deutschland aus verfassungsrechtlichen Gründen nicht beteiligen. Als sich am 27. März diesen Jahres … Weiterlesen „Out-of-area“-Einsätze der Bundeswehr im Spannungsfeld zwischen deutscher Politik und dem Grundgesetz

Vortrag zu (letalen) autonomen Waffensystemen beim CISG an der Universität Bonn

Weitgehend unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit vollzieht sich ein revolutionärer Wandel in der Kriegsführung. (Letale) autonome Waffensysteme, kurz „(L)AWS“, erobern mehr und mehr die Gefechtsfelder aktueller Konflikte. So wie das Maschinengewehr den Ersten und der Kampfpanzer den Zweiten Weltkrieg prägten und diese globalen Konflikte nachhaltig beeinflussten, so werden Drohnen und Kampfroboter mit Hilfe künstlicher Intelligenz … Weiterlesen Vortrag zu (letalen) autonomen Waffensystemen beim CISG an der Universität Bonn